Kamera wählen
Aktuelle Position: St. Walburg
Aktuelle Position: St. Walburg

Seit dem 9. Jahrhundert Grablege der Hl. Walburga.

1035 Gründung des Benediktinerinnenklosters. Weitläufige Klosteranlage des 17. und 18. Jahrhunderts. Barocker Kirchenbau von Martin Barbieri auf mittelalterlicher Grundlage (1629 - 1931). Turm von Benedikt Ettl (1746).

Reiche Innenausstattung (ab 1664). Altargemälde von Joachim Sandart und Johann H. Schönfeld.

Zweigeschossige Gruftkapelle mit mittelalterlicher Grabanlage (um 1450/1460), spätgotischem Skulpturenschmuck und rund 1500 Votivbildern und -gaben, die die Hilfe und Fürsprache der Heiligen Walburga (+779) bezeugen.

Position wählen
85072 Eichstätt
Sonntag 6.12.20
TMax:   4°C
TMin:   -0°C
Schnee/Regen-Risiko   50%

© 2020 weather365.net